Planung

In der Kalender-Ansicht findest du auf einen Blick alle relevanten Informationen zur Erstellung eines Trainingsplans – verfügbare Trainingszeiten, Einheiten sowie statistische Zusammenfassungen der letzten Wochen und ob sich der Athlet in einer Be- oder Entlastungswoche befindet.

Entweder du kopierst den Plan der letzten Woche mit 2 Klicks in die nächste und passt die Einheiten weiter an, oder du erstellst den Plan via drag-and-drop aus deiner Workout-Bibliothek.

Einen Trainingsplan zu erstellen war nie einfacher und schneller!

Workout-Bibliothek

Ziehe passende Trainingseinheiten einfach mittels drag-and-drop von der Bibliothek in den Kalender des Athleten (oder auch gleich mehrerer Athleten). Natürlich kannst du die Einheiten noch weiter individualisieren, bevor du sie den Athleten freigibst.

Die Bibliothek ist von Haus aus mit einigen PerfectPace-Einheiten befüllt und kann ganz einfach um deine eigenen Einheiten ergänzt werden, z.B., indem du sie vom Kalender in die Bibliothek ziehst.

Berücksichtige die Trainingszeiten deiner Athleten

Erstelle Trainingspläne, die in das Berufsleben und die Freizeit deiner Athleten passen. Deine Athleten können ihre verfügbaren Trainingszeiten für eine Standardwoche angeben sowie für einzelne Wochen anpassen und mit einem Kommentar versehen.

Die verfügbaren Trainingszeiten werden dir direkt im Kalender angezeigt.

Mesoplan

Mit dem Mesoplan-Generator wird die Periodisierung von Be- und Entlastungswochen der Saison ein Kinderspiel, inklusive Taperingwochen vor den Wettkämpfen.

Sollte sich z.B. wegen einer Verletzung der ganze Plan verschieben, kannst du ihn einfach mit einem neuen Startdatum neu generieren.

Variablen in der Workout-Beschreibung

Du kannst im Beschreibungstext deiner Einheiten auch Variablen verwenden, um die Einheiten maximal zu individualisieren. Die Variablen werden durch die aktuellen Werte des Athleten ersetzt, sodass deinen Athleten immer klar verständliche und sich automatisch anpassende Vorgaben gemacht werden können.

Mehr Infos findest du im entsprechenden Blog-Artikel.

Athleten-Feedback

Deine Athleten können bei jeder ausgeführten Trainingseinheit einen Kommentar hinterlassen sowie ihre verfügbaren Trainingszeiten kommentieren.

Benachrichtigungen stellen sicher, dass du keinen Kommentar übersiehst.

Behalte den Überblick über deine Athleten

Damit du auch bei einer größeren Anzahl an Athleten den Überblick behältst, kannst du deine Athleten nach Belieben umbenennen und z.B. durch Voranstellen eines Kürzels in Leistungsgruppen unterteilen.

Du hast auch Zugriff auf die jeweiligen Athletenprofile und kannst bei Bedarf Kennzahlen ergänzen und korrigieren.

Athleten Liste

Kontrolliere den Trainingsfortschritt:
PerfectPace Analysefeatures